Amerikanische Konjunktur: Lichtblick

Präsident Obama sieht seit langem wieder einen Lichtblick für die Amerikanische Konjunktur. Der angeschlagene Kreditmarkt sei zwar noch unbeständig, aber es seien die ersten Zeichen zu sehehen, dass es bald Besserung geben könne. So schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung
Hoffnungszeichen sind für den Präsidenten demnach nicht umgesetzte Kündigungen von Schulpersonal und Polizisten, der Aufschwung bei „grünen Jobs“ und der Anstieg der Hypothekenfinanzierungen.

Unpopuläre Massnahmen

Die Restrukturierungenwerden laut Obama schwierige und manchmal unpopuläre Maßnahmen erfordern. Es werde keinen nachhaltigen Aufschwung geben, solange sich das Finanzsystem und die Kreditmärkte nicht stabilisierten. Präsident Obama und seine Regierung setzen gleichwohl große Hoffnungen auf das Konjunkturpaket, insbesondere auf die Milliardeninvestitionen zur Modernisierung und Reparatur der amerikanischen Infrastruktur.

Eine Antwort hinterlassen